Weizen

Weichweizen

WeizenWeizenWeizen[1374560050549295.jpg]
 

Weizen, aus der Familie der Gräser (Poaceae) gedeiht am besten auf schwerem, humusreichem Lehmboden. Er ist in Zentraleuropa das wichtigste Brotgetreide. Aufgrund des idealen Anteils an Kleberstoffen (Gluten) ist er gut für die Brot- und Gebäckerzeugung geeignet.

Der Weizen zählt zu den ältesten kultivierten Getreidearten der Welt. Forscher meinen, dass mit dem Anbau von Weizenpflanzen vor etwa 10.000 Jahren in Südostasien begonnen wurde. 

Die beste Saatzeit für den Winterweizen ist Mitte Oktober. Er ist nicht so winterhart, wie der Roggen. Der Sommerweizen ist besonders eiweißreich bzw. kleberreich und daher gut backfähig.